Freitag, 19. Dezember 2014

Freitag, 19. Dezember 2014

Lieblinge der Woche #26


Babyglück mit der kleinen Zeitspielerin!

Daten: 21 Wochen und 4 Tage alt.

Das mag ich: Süßkartoffelbrei. Am liebsten mit Pastinake gemischt.

Das mag ich nicht: Die Spritzen beim Impfen.

Das habe ich erlebt: Meine dritte Impfung, Babytreffen, Besuch von meiner Freundin Clara.

Das freut Mama und Papa:

1.) Die kleine Zeitspielerin hat ihre dritte Impfung gut vertragen. Die Impfung, die Zähnchen... momentan braucht sie mehr Mama als sonst. Zum Glück sind die meisten Weihnachtsgeschenke bereits genäht! Der schönste Platz ist für sie momentan auf dem Arm der singenden Mama.

2.) Bald bekommt die kleine Zeitspielerin ihren ersten Zahn. Seit ein paar Tagen macht sie lustige Verrenkungen mit der Zunge und befühlt damit ständig die obere Zahnleiste. Wenn man mit dem Finger fühlt, merkt man schon, dass bald Zähnchen kommen. Daher sind die geschenkten Beißringe mittlerweile sehr nützlich.

3.) Unsere kleine Zeitspielerin trinkt seit ein paar Tagen nachmittags Tee aus der Schnabeltasse. Wir nennen die Tasse liebevoll "Wippedippen" (nordhessisch für "wippendes Töpfchen"). Ich hatte als Kind auch ein Wippedippen - leider ist irgendwann der Schnabelaufsatz abhanden gekommen. Unsere kleine Dame mag ihren neuen Becher und guckt jedes Mal ganz aufgeregt, wenn ich ihn nachmittags mit Tee befülle.

4.) Zu Weihnachten bekommt die kleine Dame die Holzkrippenfiguren geschenkt. Erinnert Ihr Euch, dass ich vor einer Weile vom Ausverkauf im Spielzeugladen erzählte? Alles war 70% reduziert. Leider war das Jesusbaby schon weg. Das habe ich bei Ebay ersteigert, damit die Familie auch komplett ist  :-)

5.) Frau Zeitspieler freut sich über einen neuen Computer. Wenn der XP-Rechner plötzlich verkokelt riecht, ist es Zeit Abschied zu nehmen. Es war sowieso an der Zeit und Herr Zeitspieler wollte mich schon mehrmals überreden, die alte Möhre zu verschrotten. Leider laufen zwei meiner wichtigsten Programme nicht unter dem neuen Betriebssytem. Mein Grafikprogramm und mein Stickprogramm lassen sich nicht mehr installieren... aber immerhin kann ich mit dem neuen Emailprogramm wieder meine Post lesen. Da bin ich aber froh. Und den Rest kriegen wir vielleicht auch noch irgendwie hin, da bin ich ganz zuversichtlich.


Ich wünsche Euch ein schönes, gemütliches 4. Adventswochenende.
Wenn Ihr Lust habt, schaut doch noch bei meiner Verlosung vorbei! Ich würde mich freuen!

http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/12/mara-zeitspieler-feiert1000-beitrage.html

Eure Mara Zeitspieler

Verlinkt bei Viktoria, und Freutag

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Kindergartentasche aus Cord


Nein, keine Sorge, unser Kind kommt noch nicht in den Kindergarten...! Aber am Wochenende wird die kleine Zeitspielerin das erste Mal bei den Großeltern geparkt, weil Herr und Frau Zeitspieler gern nachmittags ins Kino gehen möchten. Ist ja klar, dass das Kind für den ersten Tag außer Haus eine eigene Tasche braucht! Schließlich muss alles Mögliche für "alle Fälle" eingepackt werden.

Da kam das Freebook "Kindergartentasche Pauline" von mialoma gerade zur richtigen Zeit! Die Haupttasche ist aus stabilem Jeansstoff genäht, wie auch schon mein Geldbeutel und meine Schnabelina-Bag. Das Futter innen ist aus rot-weißen Vichykaro. Der Taschendeckel ist aus Cordstoff. Für die kleine Zeitspielerin habe ich mich richtig ins Zeug gelegt und ein Bild darauf appliziert. Das springende Eichhörnchen und die Bäume sind Stickdateien aus unserem Shop. Alles andere habe ich aus Stickfilz ausgeschnitten und mit der Nähmaschine aufgenäht. So springt das kleine Eichhörnchen durch eine fröhliche Landschaft mit Regenbogen. Ich mag den Henkel übrigens besonders, denn ich habe ihn mit einem flauschigen Streifen Volumenvlies gefüttert. So ist er richtig schön griffig geworden.


Auf der Rückseite und innen in der Tasche befindet sich jeweils ein zusätzliches Fach aus grün-weiß-gepunktetem Cord. Verschließen lässt sich die Tasche ganz kindgerecht mit Klettverschluss.

Mit dieser Tasche ist die kleine Zeitspielerin gut gerüstet, für ihren ersten Nachmittag bei Oma und Opa. Drückt uns die Daumen, dass wir entspannt den dritten Teil vom Hobbit gucken können :-)


Natürlich verlinke ich die Tasche bei meiner Linkparty "Cord, Cord, Cord". Sie geht übrigens nur noch zwei Tage! Die neue Linksammlung startet dann am 1. Januar. Toll, dass schon so viele von Euch schicke Cord-Nähprojekte verlinkt haben!






Stickdateien: www.mikronaut.de
 Verlinkt bei: Stoff&Liebe Sew Along, Meitlisache

Dienstag, 16. Dezember 2014

Dienstag, 16. Dezember 2014

Maulwurf-Schlafanzug


Mit gekauften Babyschlafanzügen ist das so eine Sache. Nachts ziehen wir der kleinen Zeitspielerin gerne einen Einteiler an. Wir finden es einfacher, wenn er unten zum Wickeln aufzuknöpfen geht. Zum Anziehen hast es sich als praktisch erwiesen, wenn man ihn auch vorne aufknöpfen kann.

Mit diesen Kriterien fallen fast alle Overalls oder Strampler durch, die man kaufen kann. Oder sie sind richtig teuer. Also, ran an die Nähmaschine! Ich hatte vor der Geburt der kleinen Dame den Schnitt "Babyanzug Anton" gekauft. Der sieht allerdings das An- und Ausziehen mittels des amerikanischesn Ausschnittes vor und ist vorne nicht zum Knöpfen. Also habe ich einfach beherzt zur Schere gegriffen und das Vorderteil in zwei Hälften zerschnitten.

Außerdem habe ich auf die größere Vorderhälfte die niedlichen Applikationen vom Maulwurf und seinen Freunden aufgenäht, die am Rand des Maulwurfstoffes abgedruckt waren.
Da mein schwarzes Bündchen alle war, musste ein altes T-Shirt herhalten. Hat auch gut geklappt!

Schnitt: Babyanzug Anton, abgeändert.

Montag, 15. Dezember 2014

Montag, 15. Dezember 2014

My kid wears...Waschbären.


Unser Kind trägt heute als echte Nordhessin: Waschbären. Das heimliche Wappentier unseres Bundeslandes, seit dem diese possierlichen Schädlinge damals am Edersee ausgesetzt wurden....
Allerdings ist das Shirt eine ziemliche Katastrophe. Beim Nähen bin ich schon am Schnitt verzweifelt, davon habe ich schon hier berichtet (klick). Das Endergebnis sieht getragen auch seltsam aus. Der Ausschnitt ist viel zu weit, die Ärmel viel zu lang. Und eigentlich ist es für unsere Dame am Bauch zu eng. Lange werden wir es wohl nicht mehr tragen können. Eigentlich fand ich das Shirt auf der Abbildung des Ebooks total schön, aber ehrlich gesagt, habe ich gar keine Lust, nochmal ein Shirt nach diesem Schnitt zu nähen, wo da erste Mal so eine Katastrophe war. Immerhin habe ich vom Waschbärstoff noch mal zwei Meter nachgekauft, so dass später weitere Shirts nach einem anderen Schnitt folgen können :-)
 
Wenn Ihr Lust habt, schaut doch noch bei meiner Verlosung vorbei! Ich würde mich freuen! Vielleicht schaffen wir ja noch die 100 Kommentare? :-)

http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/12/mara-zeitspieler-feiert1000-beitrage.html


Verlinkt: Frl. Rohmilch.
Schnitt: Mini Henric.

Freitag, 12. Dezember 2014

Freitag, 12. Dezember 2014

Lieblinge der Woche #25


Babyglück mit der kleinen Zeitspielerin!

Daten: 20 Wochen und 4 Tage alt.

Das mag ich: Beim Stillen einen Arm hoch strecken und mit Mamas Nase, Mund, Haaren und Brille spielen. Oder mit ihrem Schal.

Das mag ich nicht: Augentropfen. Eine kleine Erkältung machten diese leider notwendig.

Das habe ich erlebt: Besuch bei Uroma und Uropa, Geburtstagfeiern bei meinem Onkel M., einkaufen mit Mama, ein richtig starkes Gewitter mit Blitz und Donner, andere Kinder beim Babytreffen sehen, das erste Mal "Nikolaus".

Das freut Mama und Papa:

1.) Unsere kleine Zeitspielerin hatte Anfang der Woche ein paar nicht so gute Tage. Eine leichte Erkältung plagte die kleine Dame, so dass wir den Impftermin verschieben mussten. Umso mehr freuen wir uns, dass sie jetzt zum Ende der Woche wieder ganz "die alte" ist :-)

2.) Wir hatten einen ganz lieben Nikolaus. Oder besser gesagt: mehrere! Ein Nikolaus hat der kleinen Zeitspielerin Creme geschenkt und uns Eltern morgens Brötchen an die Tür gehängt, ein anderer schenkte Socken.

3.)  Ein Duschbad und einen Teddy gab es auch geschenkt! Und von Omas Nikolaus gab es dieses tolle Schweinebrettchen. Auf der anderen Seite ist übrigens der Name der kleinen Dame mit einem Brennstift hineingebrannt.

4.) Ach ja. Das Hahn-und-Henne-Tischset. Das ist noch aus meinen Kindertagen und hat erfreulicherweise die lange Zeit überdauert. Nun liegt es am Essplatz der kleinen Zeitspielerin und wird mittags liebevoll mit Pastinakenbrei eingerieben.

5.) Der passende Hahn-und-Henne-Wärmeteller ist ein Glücksfund aus dem kreativen Mietregal, in dem es auch Second-Hand-Artikel gibt. Ich hatte als Kind den gleichen Teller, aber der wohnt noch bei meinen Eltern im Schrank. Das Prinzip ist einfach und überzeugend: Stopfen raus, heißes Wasser rein, Stopfen drauf, fertig ist der warme Teller.

Ich wünsche Euch ein schönes 3. Adventswochenende. 
Wenn Ihr Lust habt, schaut doch bei meiner Verlosung vorbei! Ich würde mich freuen!

http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/12/mara-zeitspieler-feiert1000-beitrage.html

Eure Mara Zeitspieler

Verlinkt bei Viktoria, und Freutag

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Eine neue Livy-Tasche


Ich konnte nicht länger widerstehen - ich habe mir das neue Ebook von LunaJu gekauft. Die Tasche "Livy" hat mir schon auf den ersten Blick gefallen. Dieses schöne rote Exemplar habe ich meiner Tante zum Geburtstag genäht. Die Tasche ist mit Klettverschluss zu schließen. Eine Blume aus Filz- und Walkresten sitzt als kleiner Hingucker auf der Taschenklappe.

Das Ebook sieht Ösen vor - als Verzierung. Allerdings musste diese Verzierung wegen akutem Ösenmangel ausfallen. Denn die Tasche ist auf den letzten Drücker fertig geworden. Ich mag sie allerdings auch so richtig gut. Und was soll ich sagen: die Tante war begeistert!

Gefällt Euch der Taschenschnitt auch? Ihr könnt das Ebook von LunaJu bei meiner Verlosung gewinnen! Macht doch einfach mit! :-)

Schnitt: Livy von LunaJu
Verlinkt: MMI, Taschen und Täschchen,
 Polkadotparty, LunaJu
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...