Dienstag, 17. Oktober 2017

Dienstag, 17. Oktober 2017

Faultier-Pulli


Als ich im Kreativen Stoffregal diesen Stoff sah, war es um mich geschehen... Wie lustig - Faultiere! Endlich mal ein etwas anderes Motiv, dachte ich. Seit ich den Stoff im Regal liegen habe, sehe ich sie plötzlich überall. Faultiere, wohin man schaut! Verrückt? Oder selektive Wahrnehmung? Egal, ich mag sie!



Ich hab - wie gewohnt - den gut passenden Raglan-Schnitt von Klimperklein genäht. Die Bündchen sind diesmal orange-geringelt.


Stoff: Das Kreative Stoffregal
Schnitt: Raglan Klimperklein 104

Montag, 16. Oktober 2017

Montag, 16. Oktober 2017

Schmales Ringelshirt


 Den Schnitt "Schmales Shirt" aus einem der Klimperklein-Nähbücher sehe ich sehr gern an der großen Zeitspielerin. Ich hatte schon in Größe 98 zwei Shirts genäht. Nun habe ich einen neuen Pulli eine Nummer Größer genäht. Aus Zeitmangel, was das Schnittabpausen anging, habe ich das Schnittmuster "frei Hand" vergrößert, gemessen an dem gut sitzenden Raglanshirt. Der neue Ringelpulli passt der großen Zeitspielerin sehr gut und ist farblich ein toller Hingucker.

Schnitt: Schmales Shirt, Klimperklein, Gr. 104 

Freitag, 13. Oktober 2017

Freitag, 13. Oktober 2017

ByGraziela Babyhose mit Fuchs

Freitag ist Freutag! Hier kommen meine Top 5 der Woche.

1.) Ich freue mich über eine süße Babyhose. Als ich diesen hübschen Stoff als Weste für die große Schwester vernäht habe, wusste ich, dass ich aus dem Rest unbedingt noch was fürs Baby machen wollte. Nun ist eine kleine Babyhose in Gr. 56 daraus geworden.
Ich liebe den Kontrast der senfgelben Bündchen dazu!

2.) Große Freude herrscht darüber, dass die ersten drei Wochen mit dem kleinen Zeitspieler-Baby gut verlaufen sind. Zwar hat der Babybruder viel mehr Hunger, als seine Schwester damals - so dass ich gefühlt manche Stunden am Tag Dauerstillen könnte....aber sonst ist er ein recht entspanntes Baby.

3.) Es ist schön zu sehen, wie sich die große Zeitspielerin immer mehr an das neue Familienmitglied gewöhnt. Sie kümmert sich liebevoll um das Brüderchen und sagt immer wieder: "Ach, ich mag den Kleinen!"

4.) Besonders freut mich zu sehen, wie gern die große Schwestern mit dem Brüderchen kuschelt. Einfach zu schön!

5.) Der kleine Bruder schläft seit ein paar Tagen im eigenen Zimmer. Seit dem sind die Nächte für alle entspannter geworden. Ein bequemer Sessel zum Stillen in seinem Raum sorgt dafür, dass ich die Nächte auch gut überstehe :-)


Stoff: ByGraziela
Bündchen: Lillestoff

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Upcycling Baby-Set


Heute wieder etwas Upcycling! Der Basic Pulli Mini in Gr. 62 ist aus einem alten Shirt meiner Mutter entstanden. (Danke für die Spende!) Mit der Stickmaschine habe ich die Wolke draufgezaubert, die wirklich niedlich geworden ist! Die Hose ist aus einem schönen Sweat, den ich für eine Jacke für mich gekauft hatte. Daraus habe ich auch schon einen Baby-Overall genäht - nun ist er alle.

Verlinkt: Kiddikramsew mini,
MMI, denn mittwochs mag ich Upcycling

Dienstag, 10. Oktober 2017

Dienstag, 10. Oktober 2017

Löwenpulli und Pünktchenhose


Vor ein paar Wochen kam eine Stoffbestellung von DanaMa-Stoffe bei mir an. Begeistert hat die große Zeitspielerin das Päckchen geöffnet und gleich den Pünktchenstoff beschlagnahmt. "Mama, daraus nähst Du mir eine Hose!" - Gerne doch. Den passenden Pulli gab es auch dazu, und wieder sind zwei neue Teile für die Herbstgarderobe geschafft.
Pulli: Raglan nach Klimperklein 104
Hose: Kinderhose nach Näähglück 98/104
Verlinkt bei: Made4Girls, Kiddikram,
  Menschenskinder, Made4Boys.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Dienstag, 3. Oktober 2017

Cord, Cord, Cord im Oktober


Kurz vor der Geburt des Babybruders rief mich meine Oma an. Sie wollte der großen Zeitspielerin gern eine Umhängetasche schenken, ist jedoch in der Stadt nicht fündig geworden. Ob ich so was nähen könnte... na klar! Schnell hatte ich ein paar hübsche Stoffe zusammensortiert. Roter Cord, gepunkteter Cord und Herzchen-Webware von ByGraziela. Dazu hatte ich glücklicherweise noch ein paar Volumenvliesreste, die für das Täschchen gerade reichten.

Einen Träger habe ich nicht genäht, sondern ein wenig Upcycling betrieben. Von einer kaputten Reisetasche hatte ich das Gurtband aufgehoben. Das fand ich für diese Tasche sehr passend, da es verstellbar ist. So wächst die Tasche hoffentlich lange mit.


Der Schnitt MiniMessenger ist übrigens ein Freebook. Ich habe nur eine eher schlichte Ausführung genäht, denkbar sind aber allerlei Verzierungen, Applikationen oder auch aufgesetzte Zusatztaschen, die man hier bestimmt gut anbringen kann.

Es fehlt übrigens noch ein Verschluss für den Taschendeckel. Ich würde gern einen Magnetverschluss annähen - aber sowas fehlt mir bisher noch in meinem Repertoire :-)