Dienstag, 3. Oktober 2017

Dienstag, 3. Oktober 2017

Cord, Cord, Cord im Oktober


Kurz vor der Geburt des Babybruders rief mich meine Oma an. Sie wollte der großen Zeitspielerin gern eine Umhängetasche schenken, ist jedoch in der Stadt nicht fündig geworden. Ob ich so was nähen könnte... na klar! Schnell hatte ich ein paar hübsche Stoffe zusammensortiert. Roter Cord, gepunkteter Cord und Herzchen-Webware von ByGraziela. Dazu hatte ich glücklicherweise noch ein paar Volumenvliesreste, die für das Täschchen gerade reichten.

Einen Träger habe ich nicht genäht, sondern ein wenig Upcycling betrieben. Von einer kaputten Reisetasche hatte ich das Gurtband aufgehoben. Das fand ich für diese Tasche sehr passend, da es verstellbar ist. So wächst die Tasche hoffentlich lange mit.


Der Schnitt MiniMessenger ist übrigens ein Freebook. Ich habe nur eine eher schlichte Ausführung genäht, denkbar sind aber allerlei Verzierungen, Applikationen oder auch aufgesetzte Zusatztaschen, die man hier bestimmt gut anbringen kann.

Es fehlt übrigens noch ein Verschluss für den Taschendeckel. Ich würde gern einen Magnetverschluss annähen - aber sowas fehlt mir bisher noch in meinem Repertoire :-)

Kommentare:

  1. Liebe Mara,
    vielen Dank für deinen Besuch auf meine Seite. Ich verlinke gerne mein kleines Cordmonster bei dir. Ich mag Cord auch sehr gerne.
    Deine Tasche ist toll geworden, schöne Stoffkombination!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob, und schön, dass Du hergefunden hast!
      Lieben Gruß
      Mara

      Löschen
  2. Liebe Mara,
    vielen Dank für deine Einladung...ich habe sie gerne angenommen. :)
    Cord kam mir bis jetzt nicht unter die Nadel...aber ich muss sagen trotz der ganzen Fusselei habe ich das Material lieben gelernt. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zum Glück hat mal jemand dem Staubsauger erfunden.... :-D
      Liebste Grüße
      Mara :-)

      Löschen